Verwendete Stähle hangefertigter Messerklingen

1.4034 (X46Cr13)

Rostbeständiger und der am meisten unterschätzte allround Stahl. Kohlenstoffanteil bis 0,6%. Keine extremen Leistungen, aber auch keine besonderen Nachteile. Hervorragend schärfbar, verschleißfest und flexibel. Härtbar bis 59 HRC (Rockwellhärte).


1.4125 (X105CrMo17) 440C

Rostfreier solider Stahl, der ursprünglich für den Maschinenbau verwendet wurde. Kohlenstoffanteil ca. 1%. Härtbar bis 59 HRC.


1.4112 (90Cr18MoV)

Rostfreier solider martensitischer Chromstahl. Zeichnet sich durch hervorragende Verschleißfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit aus. Kohlenstoffanteil ca. 0,9%. Härtbar bis 59 HRC.


1.2235 (80CrV2) L2

Nicht rostfreier, universeller Messerstahl. Kohlenstoffgehalt über 0,8%. Härtbar bis 60 HRC


1095 (Carbon Stahl)

Nicht rostfreier, flexibler Messerstahl. Kohlenstoffgehalt 0,95% - über 1%. Härtbar bis 63 HRC.


San-Mai

Die Außenlage besteht aus Damast- oder Edelstahl (rostbeständig), der die Schneidlage aus Kohlenstoffstahl (z.B. VG10 oder Papierstahl) stabilisiert und vor Korrosion schützt. Die Außen- und Schneidlage gibt es in unterschiedlichen Kombinationen. Kohlenstoffanteil der Schneidlage 0,9% - 1,2%. Härtbar bis 61 HRC


Klassischer Damaststahl

Nicht rostfreier mehrfach gefalteter Stahl, bis zu 256 Lagen. Oft aus 1095 und 15N20 aber auch in anderen Kombinationen. Kohlenstoffanteil ca. 0,9%. Härtbar bis 60 HRC.


Suminagashi

Japanischer, 67-lagiger laminierter, rostbeständiger Stahl mit einer Schneidlage aus Kohlenstoffstahl, VG10, Papier- oder Goldstahl. Kohlenstoffanteil min. 1%. Härtber bis 63 HRC.


DSC® inox

Rostfreier, Damaststahl SuperClean ferritisch/martensitisch. Kohlenstoffanteil 1,08%. Härtbar bis 61 HRC


Damasteel®

Rostfreier, pulvermetallurgischer Damaststahl. Kohlenstoffanteil 1,05%. Härtbar bis 64 HRC